logotype

Frauenchor

Als Ergänzung zur Choralschola für Männerstimmen und zusätzlich zum Programm des gemischten Chores wird jährlich mindestens ein Projekt für den Frauenchor angeboten. In der Regel an zwei Gottesdiensten werden von einer kleineren Gruppe von Sängerinnen exquisite, meist wenig bekannte Werke dargeboten. Die Palette reicht dabei vom einstimmigen mittelalterlichen Gesang bis zur mehrstimmigen Messe. So umfassten die ersten Programme Werke von Hildegard von Bingen, aus dem "Laudario di Cortona" sowie Orgelmessen französischer Komponisten wie G. Fauré und L. Delibes.

2018  Chor an Liebfrauen  globbers joomla template